Börsen News

Wir informieren wir Sie laufend über börsenrelevante Neuigkeiten.

IRW-News: Aurania Resources: Aurania gibt aktuellen Stand zum letzten Quartal bekannt

IRW-PRESS: Aurania Resources: Aurania gibt aktuellen Stand zum letzten Quartal bekannt

Toronto, Ontario, 1. Juni 2020 - Aurania Resources Ltd. (TSXV: ARU) (OTCQB: AUIAF) (Frankfurt: 20Q) ("Aurania" oder das "Unternehmen" - https://www.commodity-tv.com/play/aurania-resources-update-on-corona-impact-food-support-of-local-shuar-people/ ) freut sich, eine Aktualisierung der Aktivitäten bekannt zu geben, von denen viele Schlüsselpunkte der Ergebnisse des Unternehmens für die drei Monate bis zum 31. März 2020 sind, die in den Finanzberichten und der Management's Discussion and Analysis vom 26. Mai 2020 enthalten sind, die auf SEDAR unter www.sedar.com und auf der Website des Unternehmens http://aurania.com/investors/financial-reports/ verfügbar sind.

Höhepunkte

COVID-19:

- Alle Feldarbeiten wurden während des Quartals vorsichtshalber ausgesetzt, um die Ausbreitung des COVID-19-Virus einzudämmen. Alle Feldteams wurden bis zum 21. März 2020 aus dem Einsatzgebiet zurückgezogen;

- Unsere ersten Explorationsteams sind jetzt wieder in Macas, der Stadt, in der sich die Außenstelle von Aurania befindet, in Quarantäne, um die Wiederaufnahme der Exploration bis zum 10. Juni vorzubereiten. Die Quarantänezeit und die damit verbundenen Tests auf eine COVID-19-Infektion entsprechen dem COVID-19-Protokoll des Unternehmens, das nach der Genehmigung des Biosicherheitsprotokolls für die Wiedereröffnung von Bergbauaktivitäten, das vom Nationalen Notfallkomitee Ecuadors genehmigt wurde, umgesetzt wurde;

- Das Unternehmen übersetzte die vom ecuadorianischen Gesundheitsministerium erstellten Sachinformationen über das COVID-19-Virus in die Shuar-Sprache der lokalen Bevölkerung und half bei der Verbreitung dieser Informationen an die Gemeinden in seinem Einflussbereich, dem "Lost Cities - Cutucu-Projekt" ("Projekt"); und das Unternehmen führte in Zusammenarbeit mit der Step Forward Foundation, mit Unterstützung des Ministeriums für soziale Eingliederung und des ecuadorianischen Militärs bei Logistik und Transport zwei Lieferungen von Trockennahrung wie Reis, Linsen und Bohnen an Gemeinden im Interessengebiet des Projekts durch. (https://www.commodity-tv.com/play/aurania-resources-supporting-indigenous-shuar-with-food-lidar-results-show-possible-veins/) Die erste Lieferung belief sich auf insgesamt 8 Tonnen Nahrungsmittel an 970 Familien in 44 Gemeinden und die zweite auf 10 Tonnen an 1.290 Familien in 49 Gemeinden.

Exploration:

- LiDAR-Daten aus sieben vorrangigen Zielgebieten, die im ersten Quartal geflogen wurden, werden mit geophysikalischen Daten aus der Erhebung 2017 sowie mit den Ergebnissen von Bachsediment- und Bodenproben zur Verfeinerung der Zielgebiete integriert;

- Die LiDAR-Daten haben ein Merkmal aufgezeigt, das eine alte, ausgebaute Straße entlang einer Kammlinie im zentralen Teil des Projektgebiets zu sein scheint. Das Bauwerk ist vollständig mit Dschungel bedeckt, und es gibt einen Fußweg entlang des Bauwerks, der vom Volk der Shuar genutzt wird. Wir glauben, dass die verdeckte Strasse Teil eines Infrastrukturnetzes ist, das die Goldminenzentren der spanischen Kolonialzeit, Logrono und Sevilla, miteinander verband. Die LiDAR-Interpretation ist im Gange;

- Die erste Phase der Aufklärungsbohrungen auf dem epithermalen Gold-Silber-Ziel von Yawi (3.010 m in 7 Löchern gebohrt) wurde abgeschlossen. Alle Bohrlöcher bestätigten das Vorhandensein eines Maar-Diatrem-Systems, und die Verteilung der Alterations- und Pfadfinderelemente lieferte eine klare Vektorrichtung in Richtung des Kerns des mineralisierten Systems. Detaillierte Feldarbeiten in Richtung des Vektors identifizierten eine Diatrembrekzie, die Fragmente von mineralisiertem Porphyr und Fragmente von Siliciumdioxid enthält, die für ein epithermales Gold-Silber-System typisch sind. Nachdem nun der geologische Rahmen des Zielgebiets festgelegt worden ist, besteht der nächste Schritt darin, ein geophysikalisches Programm zur Identifizierung von Sulfiden in Verbindung mit epithermalen und Porphyrsystemen durchzuführen. Es werden zwei Arten von Geophysik evaluiert, die so bald wie möglich umgesetzt werden sollen: bodengestütztes CSAMT, das resistive Zonen wie Quarz im Zusammenhang mit Epithermalen aufspürt und helikoptergestütztes ZTEM oder Mobile MT. Die geophysikalischen Heliborne-Optionen sind darauf ausgelegt, leitende und/oder aufladbare Bereiche wie sulfidhaltige Zonen sowie resistive Bereiche - wie epithermale Adern - zu detektieren; und

- Ein zehntes Bohrloch wurde bei Crunchy Hill gebohrt, kurz bevor sich die Bohr- und Explorationsteams wegen der COVID-bezogenen Abriegelung zurückzogen. Das Bohrloch CH-010 wurde bis in eine Tiefe von 401 m gebohrt, wodurch sich die gesamten Aufklärungsbohrungen bei Crunchy Hill auf 3.605 m beliefen. Das Bohrloch durchschnitt das Maar-Diatrem-Ziel, und die Verteilung der Alterations- und Pfadfinderelemente zwischen den Bohrlöchern CH-009 und 010 zeigte einen Vektor in Richtung Norden. Der nächste Schritt besteht darin, vor weiteren Bohrungen ein ähnliches geophysikalisches Programm wie das bei Yawi geplante durchzuführen.

Umwelt:

- Die Revegetationierung der Bohrplattformen in Yawi wurde abgeschlossen und vom Umweltministerium genehmigt; und

- Das Unternehmen erhielt die ISO14001-Akkreditierung für die Umweltaspekte seines Explorationsprogramms. Dies ist eine ungewöhnliche Akkreditierung für ein Explorations-unternehmen und ein Zeichen der Anerkennung - durch eine unabhängige dritte Partei - für die Sorgfalt, mit der das Unternehmen danach strebt, seinen ökologischen Fußabdruck zu minimieren und verbesserte Umweltpraktiken in den Gemeinden, mit denen es zusammenarbeitet, zu schaffen. ISO14001 bietet einen Rahmen für kontinuierliche Verbesserung.

Konzessionen:

- Das Unternehmen zahlte insgesamt 2.077.640 US$ (2.785.907 CAD) an die ecuadorianische Regierung für die Verlängerungsgebühren 2020 für die 42 Mineralkonzessionen von Aurania, die das Projekt ausmachen.

Finanz-, Unternehmens- und Regulierungsfragen:

- Das Unternehmen schloss eine nicht vermittelte Privatplatzierung für einen Bruttoerlös von 6.470.131 $ mit der Ausgabe von 2.087.139 Stammaktien ab;

- Dr. Barron stimmte zu, das Fälligkeitsdatum eines 2017 Promissory Note in Höhe von $620.699 vom 29. Mai 2020 bis zum 29. Mai 2021 zu verlängern;

- Herr Alfred Lenarciak, seit Juni 2018 unabhängiger Direktor, wurde zum Lead Director ernannt;

- Frau Carolyn Muir wurde zur VP - Investor Relations ernannt; und

- Das Unternehmen reichte einen Bericht gemäß National Instrument 43-101 mit dem Titel "A Technical Review of the Lost Cities - Cutucu Exploration Project, Morona-Santiago Province, Ecuador" (Technische Überprüfung der verlorenen Städte - Explorationsprojekt Cutucu, Provinz Morona-Santiago, Ecuador) ein.

Qualifizierte Person

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen wurden von Jean-Paul Pallier, MSc. Herr Pallier ist von der European Federation of Geologists als EurGeol bezeichnet und ist eine qualifizierte Person gemäß der Definition des National Instrument 43-101, Standards of Disclosure for Mineral Projects der Canadian Securities Administrators.

Über Aurania

Aurania ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das sich mit der Identifizierung, Bewertung, dem Erwerb und der Exploration von Mineralgrundstücken beschäftigt, wobei der Schwerpunkt auf Edelmetallen und Kupfer in Südamerika liegt. Sein Vorzeigeobjekt, das Projekt The Lost Cities - Cutucu, befindet sich im jurassischen metallogenen Gürtel in den östlichen Ausläufern der Andenkette im Südosten Ecuadors.

Informationen über Aurania und technische Berichte sind verfügbar unter www.aurania.com und www.sedar.com sowie auf Facebook unter https://www.facebook.com/auranialtd/, Twitter unter https://twitter.com/auranialtd und LinkedIn unter https://www.linkedin.com/company/aurania-resources-ltd-

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

Carolyn Muir

VP Investor Relations

Aurania Resources Ltd.

(416) 367-3200

carolyn.muir@aurania.com

Dr. Richard Spencer

Präsident

Aurania Resources Ltd.

(416) 367-3200

richard.spencer@aurania.com

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Vorausschauende Aussagen

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die erhebliche bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten beinhalten, von denen die meisten außerhalb der Kontrolle von Aurania liegen. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten Schätzungen und Aussagen, die die zukünftigen Pläne, Ziele oder Vorgaben von Aurania beschreiben, einschließlich der Aussage, dass Aurania oder das Management von Aurania das Eintreten eines bestimmten Zustandes oder Ergebnisses erwartet. Zukunftsgerichtete Aussagen können durch Begriffe wie "glaubt", "erwartet", "erwartet", "schätzt", "kann", "könnte", "würde", "wird" oder "plant" gekennzeichnet sein. Da zukunftsgerichtete Aussagen auf Annahmen beruhen und sich auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen beziehen, sind sie naturgemäß mit inhärenten Risiken und Ungewissheiten verbunden. Obwohl diese Aussagen auf Informationen basieren, die Aurania derzeit zur Verfügung stehen, gibt Aurania keine Gewähr, dass die tatsächlichen Ergebnisse den Erwartungen des Managements entsprechen werden. Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die mit zukunftsgerichteten Informationen zusammenhängen, könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Möglichkeiten erheblich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Vorausblickende Informationen in dieser Pressemitteilung beinhalten, sind jedoch nicht darauf beschränkt, Auranias Ziele, Vorgaben oder Zukunftspläne, Aussagen, Explorationsergebnisse, potenzielle Mineralisierung, das Portfolio des Unternehmens, das Finanzministerium, das Managementteam und ein verbessertes Kapitalmarktprofil, die Schätzung von Mineralressourcen, Explorations- und Minenerschließungspläne, den Zeitpunkt der Betriebsaufnahme und Schätzungen der Marktbedingungen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von solchen zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden, gehören unter anderem das Versagen bei der Identifizierung von Mineralressourcen, das Versagen bei der Umwandlung der geschätzten Mineralressourcen in Reserven, die Unfähigkeit, eine Machbarkeitsstudie abzuschließen, die eine Produktionsentscheidung empfiehlt, die vorläufige Natur der metallurgischen Testergebnisse, Verzögerungen bei der Erlangung oder das Versagen bei der Erlangung der erforderlichen Regierungs-, Regulierungs-, Umwelt- oder anderen Projektgenehmigungen, politische Risiken, die Unfähigkeit, die Pflicht zur Unterbringung indigener Völker zu erfüllen, Ungewissheiten hinsichtlich der Verfügbarkeit und der Kosten von in der Zukunft benötigten Finanzierungen, Änderungen auf den Aktienmärkten, Inflation, Wechselkursänderungen, Schwankungen der Rohstoffpreise, Verzögerungen bei der Entwicklung von Projekten, Kapital- und Betriebskosten, die erheblich von den Schätzungen abweichen, und die anderen Risiken, die mit der Mineralexplorations- und Erschließungsindustrie verbunden sind, sowie die Risiken, die in den auf SEDAR veröffentlichten Dokumenten von Aurania dargelegt sind. Obwohl Aurania der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung verwendet wurden, vernünftig sind, sollte kein unangemessenes Vertrauen in diese Informationen gesetzt werden, die erst ab dem Datum dieser Pressemitteilung gelten, und es kann keine Gewähr dafür übernommen werden, dass solche Ereignisse in den angegebenen Zeiträumen oder überhaupt eintreten werden. Aurania lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, außer wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=52084

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=52084&tr=1

<p><b>NEWSLETTER REGISTRIERUNG: </b></p>

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=BMG069741020

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Biallo Video Stream

 
Powered by Telsso Clouds